Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Kundgebung für Aktivist_innen

Kundgebung vor dem Gerichtsgebäude
Datum: 26.02.2018 um 8 Uhr
Ort: Landgericht Verden, Johanniswall 6, in 27283 Verden (Aller)

Link zum Facebookevent

Hintergrund:
Wie viele von euch sicher wissen, werden am Standort Wiesenhof-Mutterkonzern PHW_Gruppe in Wietzen (Landkreis Nienburg) derzeit 140.000 Tiere pro Tag ermordet. In einer neu geplanten Anlage des Wiesenhof-Konzerns soll die Schlachtleistung auf 250.000 Tiere erhöht werden.
Ein Tierbefreiungsaktivist wurde wegen einer (mutmaßlichen) Nötigung zu 3 Monaten Haft – ohne Bewährung – verurteilt, weil er sich an eben diesem Standort auf einen LKW des Konzerns gesetzt und ihn so an der Weiterfahrt gehindert haben soll. Gegen dieses Urteil wurde Berufung eingelegt und es kommt am 26. Februar in Verden zu einer erneuten Verhandlung.
Am 28. Februar stehen zudem acht weitere Aktivist*innen in Straubing vor Gericht. Ihnen wird vorgeworfen, sich an einer Besetzung der Baustelle der Wiesenhofschlachtfabrik in Bogen beteiligt zu haben.

Kundgebung für Mumia

Kundgebung für die Freiheit für Leonard Peltier, Ana Belen Montes und Mumia Abu-Jamal!
Datum: 12.12.2017 um 18:00 Uhr
Ort: US Generalkonsulat, Giessenerstr. 30, 60435 Frankfurt am Main, U5-Giessenerstr.

Mehr Infos hier

FreeMumia

Update: Vortrag und Soli-Brunch

Wir danken Ria Rehberg von Animal Equality für den gelungenen Vortrag zu Undercover-Recherchen und allen Interessierten für ihr Kommen und die 63,47 € Spende, die am Abend für Animal Equality zusammengekommen sind!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Außerdem möchten wir euch auf die aktuelle Arbeit des Erdlingshofs hinweisen, zu dessen Gunsten unser letzter Soli-Brunch veranstaltet wurde. Es besteht gerade die einmalige Chance, angrenzendes Weideland zu erwerben. Da das natürlich mit hohen Kosten verbunden ist, sind Spenden gerade besonders wichtig und neben Tierpatenschaften können auch Landpatenschaften übernommen werden!

Bake-Sale für Sven und Natasha

Wir konnten auf dem Bildungsfest für Sven und Natasha insgesamt 127,95 € sammeln.

Hinzu kamen im Rahmen unseres Prisoner-Support-Tischs 10 Postkarten für gefange Tierbefreier_innen.

Vielen Dank an alle die gespendet und/oder Postkarten geschrieben haben!

Wer vergessen hat zu spenden oder das noch nachholen möchte, kann das auf dieser Seite tun: Free Sven and Natasha

1

2

Aufruf: Veganes Essen auch im Knast!

Der Knast in Hildesheim meint gerade, veganes Essen wäre zu teuer. Für die Gefangenen gäbe es zwar einen Anspruch auf vegetarische Versorgung
aber nicht auf vegane. Deshalb bekommt Hanna, die zur Zeit dort eine Geldstrafe absitzt, kein veganes Essen mehr (die ersten 10 Tage ihrer Haft ging das). Sie würde sich freuen, wenn ihr dem Knast schreibt oder dort anruft und erklären könntet, für wen alles nicht-veganes Essen teuer ist (beispielsweise die männlichen Küken, die geschnetzelt werden, der Regenwald, der abgeholzt wird um landwirtschaftliche Flächen für Tierhaltung zu produzieren usw.).

Hier einige Kontaktdaten (in Vechta sitzt der Leiter der JVA):

Tel Hauptstelle Knast in Vechta: 04441/9160 0
Tel Knast in Hildesheim: 05121-1794939 bzw. 05121-1794930
Fax (Hauptstelle Vechta): 04441/9160 180
Fax (Knast Hildesheim): 5121 17949400 Email: JFVEC-Poststelle@justiz.niedersachsen.de
Postalisch: JVA Hildesheim, Godehardsplatz 7, 31134 Hildesheim (in Hildesheim geht auch vorbei gehen und klingeln)

Der Blog ist da

Hurra, hurra, der Blog ist da.